Steuerkanzlei mit Tradition

Die Steuerkanzlei Krisch εt Popp ist in zweiter Generation seit 1970 in Haimhausen ansässig. Hermann Krisch baute die Kanzlei auf und erwarb sich bei seinen Mandanten eine herausragende Vertrauensstellung.

Nach seinem Tod im Jahre 1998 übernahmen seine Töchter Claudia Krisch und Christina Popp die Kanzlei. Hohe Zuverlässigkeit und vertrauensvolle Zusammen-arbeit mit den Mandanten sind nach wie vor die Basis der Kanzleiarbeit.

2004 ist Christina Popp mit ihrer Familie in die Heimatregion der Familie Krisch, ins Fichtelgebirge, zurückgekehrt und hat eine Geschäftsstelle der Kanzlei in Bad Alexandersbad eröffnet. Damit bietet die Steuerkanzlei Krisch εt Popp auch im nord-bayerischen Raum das gesamte Spektrum der modernen Steuerberatung an.